Notaufnahme

09441 - 7023222

Zentrale

09441 - 7020

Zentrale

Notaufnahme

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Unsere Klinik

Heimatnah und kompetent

________

Im Notfall

Bei uns sind Sie in guten Händen!

________

24 Stunden für Sie da

#TeamGoldberg

________

Schüler erkunden die Goldberg-Klinik – Besuch der Abschlussklasse der Jakob-Ihrler-Schule aus Ihrlerstein

Kelheim, 12.01.2018. Zusammen mit ihrer Klassenlehrerin besuchten gestern 27 Schüler der Abschlussklasse der Jakob-Ihrler-Schule aus Ihrlerstein die Goldberg-Klinik. Die Schüler wollten einen Einblick in die Organisation eines Krankenhauses bekommen und vor allem die verschiedenen Berufsbilder und Ausbildungsmöglichkeiten kennenlernen, die die Goldberg-Klinik bietet.

Nach der Begrüßung durch Andrea Scheibenpflug, Pflegedirektorin der Goldberg-Klinik, und Veronika Habicht, Stellv. Pflegedirektorin, konnten die Schüler bei einer Krankenhausführung das konkrete Arbeitsumfeld der einzelnen Berufsgruppen in der Klinik kennenlernen. Der Rundgang führte durch verschiedene Stationen, den Kreißsaal, die Röntgenabteilung, die Apotheke, die Zentrale Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA), die Technik, die Physikalische Therapie und die Registratur/Archiv.

Danach stellten Mitarbeiter der Goldberg-Klinik die vielfältigen Berufsgruppen vor, die an der Goldberg-Klinik vertreten sind. Sie lieferten spannende Einblicke in die Praxis von Berufbildern wie Kaufmann im Gesundheitswesen, Fachinformatiker Systemintegration, Medizinischer Fachangestellter, Koch, Reinigungskraft, Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegefachhelfer und Operationstechnischer Assistent.

Besonders interessant für die bevorstehende Berufswahl der Schüler war der Vortrag zu den Ausbildungs- und Praktikumsmöglichkeiten an der Goldberg-Klinik. Auszubildende der Gesundheits- und Krankenpflege, der Pflegefachhilfe (Krankenpflege) sowie Auszubildende zum Operationstechnischen Assistenten und zum Medizinischen Fachangestellten schilderten, wie sie auf die Ausbildung aufmerksam geworden sind, wie der Ausbildungsalltag strukturiert ist und welche Aufgaben, Tätigkeiten und beruflichen Ziele sie haben. Danach standen sie den Schülern für Fragen zur Verfügung.

Franz Kellner, Prokurist und Leiter der Personalabteilung: „Wir freuen uns sehr, dass wir von den Schülern und der Klassenlehrerin äußerst positive Rückmeldungen bekommen haben. Als wichtiger Arbeitgeber im Landkreis sehen wir uns in der Verantwortung, jungen Menschen attraktive Ausbildungsmöglichkeiten anzubieten. Die qualifizierte Ausbildung hat bei uns in der Klinik einen sehr hohen Stellenwert. Darüber hinaus bieten gerade Berufe im Gesundheitsbereich ausgezeichnete Zukunftschancen. Das möchten wir jungen Menschen an solchen Tagen vermitteln.“

Andrea Scheibenpflug: „Über Berufe im Gesundheitsbereich kursieren unter Jugendlichen oftmals völlig falsche Vorstellungen. Es ist uns ein besonderes Anliegen, dem entgegenzuwirken und die vielfältigen Möglichkeiten zu zeigen, die insbesondere auch die Pflegeberufe eröffnen.“.

Bildquelle: Goldberg-Klinik Kelheim

Kontakt:
Dr. Matthias Witzmann
Referent Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 09441/702-6450
E-Mail: witzmannm@goldbergklinik.de

Aktuelle Informationen für Besucher & Patienten